BRANDSCHADEN INSTANDSETZUNG & KOSMETIK

.... aus einer Hand von BECONART

FEUERSCHADEN BETONSANIERUNG

BECONART - perfekte Sichtbetonoptik

Brandschadensanierung Beton-Sanierung

brandschaden-sanierung-instandsetzung-beton-03-800x600

Brandschaden Betonreparatur und instandsetzung aus einer Hand

Brandschäden bei Stahlbetonstrukturen können erhebliche Auswirkungen haben, sowohl auf die strukturelle Integrität des Materials als auch auf seine langfristige Haltbarkeit. Brandschadens bei Stahlbetonkonstuktionen sind:

  • Reduzierung der Festigkeit: Beton verliert seine Festigkeit, wenn er hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Die Intensität des Feuers und die Dauer der Hitzeeinwirkung können zu einer signifikanten Verringerung der Druckfestigkeit des Betons führen.
  • Thermische Risse: Durch die Hitze dehnt sich Beton aus, und wenn diese Ausdehnung ungleichmäßig ist, kann es zu thermischen Rissen kommen. Solche Risse können die strukturelle Integrität des Betons weiter schwächen.
  • Versprödung des Stahls: Stahl im Stahlbeton kann bei hohen Temperaturen seine Duktilität (Verformbarkeit) verlieren und spröde werden. Dies beeinträchtigt seine Fähigkeit, Lasten zu tragen und kann zu einem strukturellen Versagen führen.
  • Veränderung der Materialstruktur: Die Hitze kann chemische Veränderungen im Beton verursachen, wobei das gebundene Wasser im Beton verdampft und die Struktur des Zementsteins sich verändert. Diese Veränderungen können den Beton schwächen und seine Dauerhaftigkeit reduzieren.
  • Abplatzen des Betons: Durch die schnelle Erwärmung und Abkühlung können Teile des Betons abplatzen, ein Phänomen, das als Spalling bekannt ist. Dies verringert die wirksame Querschnittsfläche des Elements und beeinträchtigt seine Tragfähigkeit.
  • Langfristige Korrosion: Risse und offene Fugen können Feuchtigkeit und aggressive Stoffe in das Innere der Konstruktion eindringen lassen, was zu Korrosion der Bewehrung und weiteren Schäden führen kann. Die Bildung von Salzsäure (HCl) in bewehrtem Beton kann ein Problem sein, das nach einem Brand auftritt, und zwar aufgrund spezifischer chemischer Reaktionen, die durch das Feuer induziert oder verstärkt werden können.
  • Reduzierte Verformbarkeit: Der erhöhte Verlust der Duktilität von Stahl und die Rissbildung im Beton können dazu führen, dass die Struktur weniger in der Lage ist, sich unter Last zu verformen, was die Gefahr eines spröden Bruchs erhöht.

Brandschadenbeseitigung in Betonbauwerken

Wir von BECONART stehen Ihnen zur Seite, um Ihnen bei der Bewältigung von Brandschäden an Ihrem Gebäude oder Betonbauwerk zu helfen. Unsere Experten sorgen dafür, dass die Schäden fachgerecht instandgesetzt werden, damit Ihr Eigentum schnellstmöglich wiederhergestellt wird. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung und Kompetenz, um Ihr Anwesen wieder in seinen optimalen Zustand zu bringen.

Maßnahmen zur Beurteilung des Brandschadenbildes

Im Zuge einer umfassenden Beurteilung des Schadenbildes nach einem Brand werden die nachfolgenden Schritte sorgfältig durchgeführt:

  • Gutachterliche Gebäudebegehung: Detaillierte Aufnahme und Erfassung von Gebäudeschäden, einschließlich der Identifizierung von Rissen, Abplatzungen und Verfärbungen des Betons.
  • Entnahme von repräsentativen Proben: Gewinnung von Bohrkernen und Wischproben an verschiedenen, für die Schadensanalyse relevanten Stellen des Bauwerks.
  • Durchführung chemischer Analysen: Analyse der entnommenen Proben auf Inhaltsstoffe wie Chlorid, Bromid, Fluorid, Sulfat, sowie Messung des pH-Wertes und gegebenenfalls auf polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK).
  • Strukturelle Integritätsprüfung: Einsatz von nicht-destruktiven Prüfmethoden wie Ultraschallprüfung, Schwingungsmessungen und Thermografie zur Bewertung des inneren Zustands des Betons und der Bewehrung.
  • Beurteilung der Gebäudesubstanz: Einschätzung der strukturellen Integrität und der Sanierungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der festgestellten Schäden.
  • Gefahrenzuordnung: Klassifizierung der festgestellten Schäden gemäß VdS-Richtlinien 2357 (Verband der Sachversicherer) „Richtlinien zur Brandschadensanierung“ und weiteren relevanten Normen.
  • Erstellung eines Sanierungsplans: Entwicklung eines maßgeschneiderten Plans zur Wiederherstellung der strukturellen Sicherheit und Funktionalität des Gebäudes, basierend auf den Analyseergebnissen.
  • Kostenschätzung und Zeitplanung: Detaillierte Kostenschätzung für die notwendigen Sanierungsarbeiten und Erstellung eines Zeitplans zur Durchführung der Arbeiten.
    Diese Punkte bieten einen tieferen Einblick in die technischen und planerischen Aspekte der Schadensbewertung und -behandlung und helfen, einen gründlichen Ansatz zur Wiederherstellung der Sicherheit und Funktionalität von brandgeschädigten bewehrten Betonstrukturen zu gewährleisten.

Brandschaden Beton Instandsetzung und Kosmetik aus einer Hand

Maßnahmen zur Instandsetzung von Beton nach einem Brandschaden

Schritte zur Instandsetzung von Beton nach einem Brandschaden:

  • Feststoffstrahlen bzw JOS-Verfahren: Der beschädigte Beton wird mit festen Strahlmitteln wie Sand oder Granatsand gestrahlt, um Oberflächenverunreinigungen und beschädigten Beton zu entfernen, wodurch eine saubere Arbeitsfläche entsteht. Alternativ wird auch das JOS-Verfahren eingesetzt. Das JOS-Verfahren basiert auf dem Einsatz von Hochdruckwasserstrahlen, das in Kombination mit speziellen Schleif- oder Abrasionsmitteln verwendet werden kann. Das JOS-Verfahren hat den Vorteil, dass es effektiv und schonend zugleich ist. Es ermöglicht eine gründliche Reinigung oder Entfernung von Beschichtungen, ohne die darunter liegende Substanz zu beschädigen oder zu stark zu beanspruchen. Es kann auch auf empfindlichen Oberflächen wie historischen Gebäuden oder Denkmälern eingesetzt werden, um sie zu reinigen oder zu restaurieren, ohne sie zu beschädigen.
  • Freilegung des beschädigten Bereichs: Der Bereich um den Brandschaden herum wird freigelegt, um den beschädigten Beton vollständig zu identifizieren und vorzubereiten.
  • Abtragen des beschädigten Bereichs bis zur Armierung: Beschädigter Beton wird entfernt, um die gesunde Betonarmierung freizulegen und sicherzustellen, dass alle beschädigten Bereiche vollständig entfernt werden. Bei größeren Brandschadensflächen tragen wir die betroffenen Schichten per Rotationstocken mit Stockrobotern ab. So wird schnell, präzise und effizient gearbeitet.
  • Reinigung des Untergrunds: Der freigelegte Bereich wird gründlich gereinigt, um Staub, Schmutz und andere Verunreinigungen zu entfernen und eine optimale Haftung für die Betonreparatur-Materialien zu gewährleisten.
  • Reprofilierung der Betonfläche: Die freigelegte Fläche wird mit Polymer-vergüteter Zementgebundener Mörtel und Betonfeinspachtel neu profiliert, um Unebenheiten auszugleichen und die Oberfläche an den umgebenden Bestand anzupassen.
  • Betonkosmetik und Retusche: Anwendung von speziellen Betonkosmetik-Produkten und Techniken, um die reparierte Oberfläche optisch an die Umgebung anzupassen und sicherzustellen, dass sie nicht von der umgebenden Struktur zu unterscheiden ist.

Durch diese Schritte wird der beschädigte Beton fachgerecht instandgesetzt, um die strukturelle Integrität wiederherzustellen und die ästhetische Qualität der Oberfläche zu verbessern.

Beton ist unser Element. Kontaktieren Sie uns gerne über unser Formular, Telefon oder per E-Mail. Wir freuen uns, mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren. Gerne erstellen wir zu Ihrem Projekt ein Angebot und führen die Leistungen aus.

Sie haben eine Frage ...
Sie möchten ein Angebot ...
oder einen Rückruf ...

Schreiben Sie uns .

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Kontakt- Formular

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen .

Unsere Standorte

beconart - wir machen Beton sichtbar

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet.
Wir melden und in Kürze bei Ihnen!

Ihr beconart - Team!
www.sicht-beton.com
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner