BECONART - GROSSPROJEKTEINSATZ
BECONART
SICHTBETONKOSMETIK

Stuttgart 21

stuttgart21_sichtbeton_A1_1600_1200

PROJEKT

Objekt: Neubau Infrastruktur Stuttgart 21
Ort: Landeshauptstadt Stuttgart

UNSERE AUFGABE

Gestaltung und Bearbeitung von rund 60.000 m2 weißem Sichtbeton Klasse 4. Dazu rund 110 km Fugen, Übergänge, Farbhomogenität, leicht pigmentierte, flächige mineralische Lasur sowie ein Schutzsystem dessen langfristige und nachhaltige Versiegelung ein makelloses Erscheinungsbild und die Nutzbarkeit der Oberfläche gewährleisten.

HERAUSFORDERUNG

Riesige Flächen erfordern in einer Höhe von bis zu 30 Metern mit diversen Arbeitsbühnen und Abseiltechniken an organisch geformten Sichtbetonbauteilen gestaltende Arbeit. Das Bild der architektonischen Meisterleistung wird in sich ruhend und vollendet erscheinen.

SICHTBETON-OBERFLÄCHEN-GESTALTUNG

Einsatz in Grossprojekten

STUTTGART 21

Der von ingenhoven associates entworfene neue Hauptbahnhof Stuttgart ist das Kernstück des Städtebauprojektes Stuttgart 21. Ein offener, lichtdurchfluteter Tiefbahnhof bildet das Herzstück der neuen Verkehrsader und ersetzt damit den bisherigen Kopfbahnhof. Angeschlossen an den Bonatzbau entsteht ein hochmoderner fast sakral wirkender Bahnhof in Weissbeton .

Der neue DB Loungebereich schmiegt sich in das von Paul Bonatz und Friedrich Eugen Scholer 1922 erbaute, denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude sanft ein. Oberirdisch erstrecken sich Grünflächen und umgeben die Lichtaugen mit einem Durchmesser von bis zu 32 Metern mit zum Verweilen einladenden urbanen Nutzflächen.

“Die 28 Kelchstützen bilden den architektonischen Höhepunkt des neuen Hauptbahnhofs in Stuttgart und setzen neue Maßstäbe in der Kombination von Statik und Design. Neben der stützenden Funktion für das Bahnhofsdach, leiten die Kelchstützen durch ihre kelchartige, sich nach oben öffnende Form das Tageslicht direkt von außen in die Bahnsteighalle”.
Quelle: bahnprojekt-stuttgart-ulm.de

Das Grossprojekt im 21. Jahrhundert